Donnerstag, 13. April 2017

Nähkorb

Schon im letzten Jahr durfte ich den Nähkorb von Frau Scheiner nähen. Damals suchte sie nach Ebook-Patinen, die ihre Ebooks auf Herz und Nieren überprüfen und nähen. Das fand ich eine super Idee und meldete mich für den Nähkorb, da ich eh gerade auf der Suche nach einer praktischen Aufbewahrungsmöglichkeit für meine ganzen Näh-Zubehörsachen war.

Und tatsächlich, ich hatte das Glück und wurde ausgewählt. Seitdem haben meine Kleinteile einen festen Platz und können trotzdem schnell mitgenommen werden.
Die Größe ist perfekt und es passt wirklich viel rein. Durch die verschiedenen Aufbewahrungsmöglichkeiten hat jedes Kleinteil seinen festen Platz.
Für die Aussentasche habe ich eine alte Jeanshose geopfert und auf eine Einlage verzichtet. Ich war der Meinung dass der Jeansstoff stabil genug ist. Aber dem ist leider nicht so und bei der nächsten Tasche würde ich auf jeden Fall verstärken.

Ich finde die Tasche einfach toll und meine wichtigsten Nähhelferlein haben einen festen Platz und können jederzeit zum Nähtreffen mitgenommen werden.
Schnittmuster: Nähkorb von Frau Scheiner
Stoffe: alte Jeans, Tante Ema
Stickdatei: Donna von Lila Lotta, erhältlich bei Huups

Liebe Grüße
Petra

1 Kommentar:

  1. Liebe Petra,
    WOW der Nähkorb ist klasse, würde ich SOFORT nehmen! :-D
    Herzlichen Dank für die Verlinkung zu den Stick-Freuden. :-)

    Ganz liebe Grüße aus Heidelberg,
    Frau Augensternchen

    AntwortenLöschen