Dienstag, 10. November 2015

Hurra, der Pumuckl ist wieder da....

wir lieben ihn einfach, diesen lustigen kleinen frechen Kobold, der ständig was Neues ausheckt.
So waren wir auch ganz begeistert von dem neuen Jersey-Panel von Stoffe-Hemmers, das uns vor kurzem erreicht hatte. Eine tolle Idee finde ich, denn so hat man auf einem Stück Stoff zwei schöne große Motive für Vorder- und Rückenteil eines Shirts und zusätzlich noch kleinere Motive zum Applizieren.

Leider hat bei mir der Stoff für Größe 116 in der Länge nicht mehr ganz gereicht. Vermutlich hab ich einfach das falsche Schnittmuster dafür genommen, aber nachdem ich schon das Vorderteil zugeschnitten hatte, gab es kein Zurück mehr und ich musste eben improvisieren.

Um die fehlende Länge auszugleichen hab ich einfach die vorhandenen Bordürenstreifen angenäht und zusätzlich an den Schultern farbige Passen eingesetzt. Im Nachhinein gefällt mir diese Notlösung sehr gut und gibt dem Shirt noch den gewissen Pfiff.
Stoff: Jersey-Panel von Stoffe Hemmers (gesponsert)
Schnitt: Three Times T aus Ottobre 4/2015, Größe 116

Liebe Grüße
Petra

Kommentare:

  1. Schaut toll aus, besonders mit der "Notlösung".

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ich mag den kleinen Kobold immer noch sehr gerne :-))
    "Zerreißen, zerbeißen, wegschmeißen!" Das sag ich heute noch beim Aufräumen...
    Dein Shirt gefällt mir supergut, besonders der Mix :-))
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir lieben den kleinen Kerl auch. Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar.

      Löschen