Dienstag, 9. Dezember 2014

Mützenparade

draußen wird es langsam kälter und das bedeutet es wird Zeit die warmen Mützen aus dem Schrank zu holen. Oder besser noch, gleich ein paar Neue zu häkeln. Wolle hab ich nämlich mehr als Mützen :)
Erstmal sollte es eine für mich werden, ne coole Beanie. So ganz in Mädelsfarben, neonpink und petrol mit braun. Egoismus pur, nicht? Die nächste war dann eigentlich für meinen Mann geplant. Eigentlich, genau. Denn unser Großer sah sie und rief laut: " Cool, eine neue Mütze, die ist super und passt genau!" Tja, mein Mann meinte dann, sie wäre ihm eh ein klein wenig zu kurz, daher darf sie der Sohnemann gerne behalten. Na ja, ob das tatsächlich so war oder ob er nur den Sohnemann nicht enttäuschen wollte? Wer weiß, wer weiß. Aber ist ja auch kein Problem, dann häkel ich für meinen Mann eben nochmal eine.
Und wenn ich dann mal mit häkeln angefangen habe, dann kann ich so schlecht wieder aufhören :) also gab es noch zwei dazu.
So, und nun häkel ich ne Mütze für den Junior. Er hat nämlich noch keine bekommen und hat schon gefragt, wann er denn mal an die Reihe kommt :)
Liebe Grüße
Petra

1 Kommentar:

  1. Ich komme grad auch nicht aus dem Mützen-Häkeln raus. Kaum ist eine fertig, kommt schon der Nächste der fragt "Machst du mir auch eine??" Aber so soll es ja sein :-)
    Deine rosa-weiss-graue Mütze gefällt mir besonders gut.
    Ei e schöne Woche
    Liebe Grüsse, Frau Schokolinse

    AntwortenLöschen