Freitag, 20. Februar 2015

Wo der Fuchs sich gute Nacht sagt

bei uns zu Hause gab es immer dieses tolle Sprichwort "hier sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht". Was so viel bedeutet, wie hier in dieser Ortschaft ist wirklich tote Hose! Tja, denn ich bin wirklich auf dem Lande aufgewachsen, und zwar so ländlich dass das kleine "Städtchen" (ja das ist es tatsächlich) gerade mal 2500 Einwohner zählt und die größte im ganzen Landkreis etwa 11 000. Für mich war und ist das immer noch Provinz, ohne Auto kommt man aus dem Dorf nicht raus. Der einzige Bus der fährt ist der Schulbus morgens um 7 und 8 Uhr. Und dann war´s das. Tja, so ist Oberschwaben, aber landschaftlich ein Traum! Ich muss zugeben ich habe gerne dort gewohnt, als Kind. Als Teenie war es schon nicht mehr ganz so einfach. Schließlich musste man mobil sein um in die Disco zu kommen.

Irgendwann nach Schule und Ausbildung zog es mich dann weg, ich wollte mal was anderes sehen, in der Großstadt leben und die Vorzüge der "ständig verfügbaren" öffentlichen Verkehrsmittel genießen. So kam ich nach Stuttgart, ist jetzt nicht gerade die typische Großstadt, aber für mich als Landei völlig ausreichend. Dort lernte ich dann meinen Mann kennen und wir hatten eine tolle und hin und wieder auch partyreiche Zeit. Doch irgendwann hatten wir davon genug und als wir uns Gedanken über Familienplanung machten, war für uns beide klar, dass wir nicht in der Stadt bleiben wollten. Landei eben, das wird man einfach nicht los :) Also zogen wir wieder raus auf´s Land, aber nicht in die Provinz sondern in die nähere Umgebung. So leben wir nun zwar einerseits ländlich, haben aber auch die Nähe zur Stadt.
Und abends sagen sich auch hier wieder Fuchs und Hase gute Nacht. Und wenn es nur bei uns im Kinderzimmer ist. 
Diesen Schlafanzug für unseren Junior wollte ich schon vor längerer Zeit nähen. Allerdings machte mir eine fiese Erkältung einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Mehrere Tage war ich zu gar nichts zu gebrauchen, nur ins Bett liegen und viel Ruhe machten die Sache erträglich. An nähen war daher überhaupt nicht zu denken. So langsam geht es wieder aufwärts und das Nähen macht wieder richtig Spass. Zumal ich soooo viele Ideen im Kopf habe die ich noch irgendwie umsetzen möchte. Ihr könnt also gespannt sein, mit der Pause hier ist (hoffentlich) Schluss :)
 
 
Stoff: Malomi Design von Stoffe Hemmers (gesponsert)
Schnitt: Ottobre Design, 6/2011, Nr. 33+34
Stickdatei: Familie Fuchs von Faden-Zauber

Liebe Grüße
Petra

verlinkt: SelbermacherFreitag, Made4Boys, KiddiKram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen