Dienstag, 17. Januar 2017

Mateo trifft Yakari

Ohh, der letzte Post liegt schon wieder eine ganze Weile zurück. Genauer gesagt noch im letzten Jahr. Das soll sich im Neuen Jahr etwas ändern, zumindest ist das mein Plan. Ich möchte wieder regelmässiger hier schreiben und Werke zeigen. Ich hoffe dass ich dies auch wirklich umsetzen kann und fange heute gleich mal damit an.

Außerdem möchte ich endlich mal die Schnitte nähen, die schon länger auf der Festplatte liegen. Also nicht nur kaufen, sondern auch umsetzen.

Angefangen hab ich mit dem Schnitt "Mateo" von Farbenmix, hier fand ich die Kragenlösung so klasse.
Der Schnitt fällt schmal aus, deshalb hab ich wohl mit dem Nähen gezögert. Die Angst war aber unbegründet, denn das Shirt passt super, obwohl unser Junior nicht direkt ein Spargel ist. Ich würde ihn als normal gebaut bezeichnen.
In dem Schnitt gibt es zwei Varianten, entweder Kapuze oder Kragen. Ich habe mich für den Kragen entschieden, der gefällt mir besonders gut und lässt das Shirt etwas edler wirken.
Junior ist total begeistert von seinem neuen Shirt, auch wenn er anfangs etwas skeptisch den Knopf begutachtet hatte. Aber nachdem sein großer Bruder meinte, dass dieser voll cool aussehen würde, waren alle Zweifel aus der Welt :)
Ich werde den Schnitt auf jeden Fall nun öfters nähen, allein schon weil der Große auch Bedarf angemeldet hat. Vielleicht teste ich auch noch die Kapuzenvariante, mal sehen.

Schnittmuster: Mateo von Farbenmix, Gr.122/128

Liebe Grüße
Petra




1 Kommentar:

  1. Wow, das Shirt ist toll geworden und die Ausschnittslösung mal was ganz anderes!
    LG Carina

    AntwortenLöschen