Sonntag, 24. August 2014

Alles hat ein Ende....

auch der schönste Urlaub geht irgendwann mal zu Ende. Doch nach fast 3 Wochen kommt man allerdings auch gerne wieder nach Hause. So lange waren wir bisher noch nie verreist, aber es war sooo schön, dass wir einfach noch verlängern mussten :)

So eine Reise an die Ostsee ist für uns aus dem Süden eine ganz schöne Strecke, so dass wir die 880km in zwei Etappen gefahren sind. Schließlich ist unser Wohnmobil kein Rennwagen und mit 80km/h macht man eben nicht die großen Strecken. Es könnte natürlich auch etwas schneller fahren, aber das geht dann ganz schön an die Ohren!

Nach der langen Fahrt wurden wir dafür mit einem tollen Camping-Platz und Meeresrauschen belohnt.
Doch nach einer Nacht auf dem Camping-Platz wurden wir früh morgens schon mit heftigen Gewittern geweckt!
Es regnete so stark, dass die Abwasserkanäle kurz überfordert waren und das Wasser nicht schnell genug abfließen konnte. Das hatte zur Folge, dass in der Senke vor den Waschräumen sich das Wasser staute!
Für ein paar Stunden hieß es "Land unter" auf dem Camping-Platz ;-)

Das größte Highlight für die Jungs war allerdings eine Fahrt mit der Historischen Dampflok "Mollie". 
 
Beim Besuch des Promenadenfestes wollten die Jungs unbedingt die Aussicht vom Riesenrad genießen.
Für mich war das nichts, mit meiner Höhenangst ist so eine Fahrt alles andere als spannend ;-)
Auch eine Schifffahrt durfte nicht fehlen. In Warnemünde machten wir eine Hafenrundfahrt und konnten so einiges entdecken. Unter anderem dieses Kreuzfahrtschiff:
Auf der Heimreise übernachteten wir am Brombachsee in der Nähe von Nürnberg und haben ganz kurzfristig unseren Urlaub noch um weitere zwei Tage dort verlängert.
Sieht hier doch fast aus wie am Meer :)
Seit Dienstag nachmittag sind wir nun wieder zu hause und ab morgen heißt es für mich dann wieder früh aufstehen und arbeiten gehen ;-(

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag,
liebe Grüße
Petra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen