Sonntag, 7. Februar 2016

Personal Challenge #Januar

Der erste Monat ist vorüber und ich bin fleißig dabei mich an meine Vorsätze zu halten. Dabei fällt mir der Sport leichter als das Stoffkaufverbot :)
Da bin ich nämlich schon wieder schwach geworden und habe insgesamt 8m neuen Stoff gekauft. Davon sind allerdings 6m Sport-Jersey dabei, denn ich brauche dringend mehr Laufshirts die ich gerne selber nähen möchte. Bei den Farben konnte ich mich schlecht entscheiden und hab von allen drei was genommen, es könnte ja sein mein Mann möchte auch ein Shirt :)
Die restlichen 2m Stoff sind für meinen Großen, er kann auch noch ein paar coole und auch wärmere Hoodies gebrauchen. Tja, und bei diesen beiden Designs bin ich dann einfach schwach geworden. Oh man, ja, das fängt wirklich gut an, schon nach der zweiten Woche den Vorsatz gebrochen...
Für mich nähen hab ich auch begonnen. Da sind zwei Sachen bereits in der Entstehung und der dafür verwendete Stoff ist komplett aus dem Lager, jeah, immerhin 2m! Zusätzlich habe ich noch zwei Shirts für meine beiden Neffe genäht, macht nochmals ein Minus von 1m.
Eine Teilnahme beim Taschen-Sew-Along und bei 12 Letters of Fashion hab ich im Januar leider nicht geschafft, aber ich hab ja noch 11 weitere Monate :) dafür hab ich kurzentschlossen beim Nähwettbewerb von Julia teilgenommen und mir eine Schultertasche aus einer alten Jeanshose genäht. Ich glaub das mach ich öfters, das Ergebnis gefällt mir sehr gut und ausgemusterte Hosen hab ich auch noch so einige.... Den Beitrag dazu könnt ihr hier nachlesen.

Gut, und an meinen unfertigen Objekten muss ich auch noch arbeiten. Inzwischen haben sich wieder drei neue dazu gesellt, da muss ich aufpassen dass sie nicht im Stapel untergehen... aber ich bin optimistisch :) es ist einfach unpraktisch, ständig was neues anzufangen... ;-)

Tja, und an der Häkeldecke habe ich diesen Monat auch nicht wirklich weitergemacht. Aber im Moment hat eben Nähen die höhere Priorität. Aber das Jahr hat schließlich erst angefangen und es bleibt bestimmt noch genügend Zeit fürs Häkeln.

Viel besser läuft es dafür mit dem Sportprogramm. Inzwischen gehe ich regelmäßig 2 bis 3mal die Woche joggen und schaffe auch schon 5km am Stück. Für mich eine tolle Leistung, da ich erst in diesem Jahr mit joggen angefangen habe. Und ich fühle mich richtig gut dabei. Der Schweinehund ist zwar auch ständig am Werk und muss mal mehr mal weniger besiegt werden, aber das klappt recht gut.
Nachdem ich aber letzte Woche terminbedingt nicht zum Joggen kam, juckt es mich heute buchstäblich in den Füssen. Morgen will ich unbedingt wieder los und nichts wird mich aufhalten können (außer es regnet wie aus Kübeln oder stürmt)...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen