Montag, 2. Juli 2012

Blog Award

ich kann es immer noch nicht so richtig glauben, aber es ist tatsächlich wahr.
Mir wurde von der lieben Sabine (Streuterklamotte und Made4Boys) den Award


verliehen. Und das obwohl ich noch gar nicht so lange in der Blogger-Welt unterwegs bin.
Vielen lieben Dank, ich freu mich riesig darüber! Nicht nur über den Award, sondern auch darüber, dass es die Made4Boys Plattform gibt.

Zum Award:
"Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Weblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben.
Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes tun:

  1. Poste den Award auf deinem Blog.
  2. Verlinke deinen Nominator - als kleines Dankeschön.
  3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail."
Nun habe ich allerdings das Problem, dass die meisten meiner Lieblingsblogs schon weit mehr als 200 Leser haben. Dennoch möchte ich euch diese, wenn auch nur vier Blogs ans Herz legen, denn ich habe schon einige schöne  Inspirationen durch sie erhalten.
 

Für mich wird es nun aber wieder Zeit, meine nächsten Projekte für die Made4Boys Plattform fertig zu stellen.

Seid lieb gegrüßt, Petra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen